Der neue Kleber SB

Im Gebäudebestand sind Gipsputze keine Seltenheit mehr. Besonders bei Objekten, die in und nach den 1990ziger Jahren errichtet wurden. Auch bei Sanierungsarbeiten werden zunehmend gipshaltige Produkte eingesetzt und führen unter erhöhter relativer Luftfeuchte oftmals zu neuen Schwierigkeiten wie z.B. Schimmelpilzbildung.

Um eine nachhaltige Lösung zu erreichen, mussten diese Gipsputze im Zuge von erneuten Sanierungsmaßnahmen bisher entfernt werden. An diesem Punkt setzt der von CALSITHERM neu entwickelte KP-Kleber SB an. Das aufwendige Abnehmen von tragfähigen Gipsputzen ist nun nicht mehr nötig und somit werden Verarbeitungskosten und Trocknungszeiten deutlich reduziert.

Der Calsitherm KP-Kleber SB ist ein sulfatbeständiger, diffusionsoffener und kapillaraktiver Dünnbettmörtel zum Verkleben von Klimaplatten und Formteilen auf gipshaltigen Baustoffen. Geeignete Untergründe sind tragfähige und trockene Kalkgips- oder Gipsputze, die mindestens 10 mm Schichtdicke haben. Dünne Spachtellagen sind nicht ausreichend stabil, um das Innendämmsystem langfristig zu tragen.

In Verbindung mit feuchtem Mauerwerk sind gipshaltige Materialien nicht beständig. Baumängel und eindringende Feuchtigkeit (z.B. aufsteigende Feuchtigkeit oder Schlagregeneintrag) sind durch geeignete Maßnahmen zu beheben. Schimmelbefall ist fachgerecht zu beseitigen. Nach dem Entfernen von Tapeten, Anstrichen und Spachtellagen wird der Untergrund mit KP-Tiefengrund vorbehandelt. Anschließend können die Klimaplatten auf dem Gipsputz mit KP-Kleber SB verklebt werden.

  • für Gipsputz!
  • sulfatbeständig
  • diffusionsoffen
  • kapillaraktiv
  • leicht zu verarbeiten
  • hohe Festigkeit
  • frostbeständig

Weitere Informationen als Download:

Direkt-Kontakt

Datenschutzerklärung*

CALSITHERM Silikatbaustoffe GmbH

Hermann-Löns-Straße 170
33104 Paderborn

Tel.: +49 (5254) 990 92-0
Fax: +49 (5254) 990 92-17
E-Mail: info@calsitherm.de